Leitgedanke und Team

Sprache ist eine wesentliche Voraussetzung für eine gute Entwicklung und spätere Integration in die Gesellschaft!

Wir arbeiten in unserer Praxis nach ganzheitlichen Prinzipien, das heißt, dass sich die Therapie nicht nur isoliert auf die sprachlichen Schwierigkeiten begrenzt, sondern den Menschen in seiner Gesamtpersönlichkeit einbezieht. 

Im Falle von Kindern und Jugendlichen bedeutet dies, dass alle zur Persönlichkeitsentwicklung beitragenden wichtigen Faktoren (Hören, Sehen, Bewegung, Wahrnehmung, Umwelt, ...) beachtet werden. 
Bei Erwachsenen steht neben der Verbesserung der sprachlichen Kompetenz auch die allgemeine Verbesserung der Lebensqualität im Mittelpunkt.

 

Unser Team besteht aus erfahrenen:

  • akademischen Sprachtherapeuten/Sprachheilpädagogen
  • staatlich anerkannten Logopäden
  • Lerntherapeuten

08 Portraits 0294


Wir nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil, um unsere Patienten an den neuesten Entwicklungen der wissenschaftlichen Erkenntnisse hinsichtlich der Sprachtherapie teilhaben lassen zu können. Wir arbeiten interdisziplinär mit Ärzten, therapeutischen Einrichtungen, Kindergärten und Altenheimen zusammen. Bei einer logopädischen Behandlung handelt es sich um eine Therapie, die von einer Sprachförderung abgegrenzt werden muss!

Wir sind Mitglied im dgs, dbs und dbl, sowie im Hattinger Bündnis für Familie. 

 

Was ist Sprachförderung?

Sprachförderung ist die Grundlage der Entwicklungsbegleitung für alle Kinder. Sie ist unspezifisch und kann in der Gruppe in Form von standardisierten Förderprogrammen eingesetzt werden. Sie ist kein Heilmittel und wird nicht ärztlich verordnet. Einer Sprachförderung geht ein Screening, aber keine differenzierte Diagnostik voraus. Sie ist nicht störungsspezifisch und auch nicht individuell. Alle sprachlichen Anregungen, die ein Kind in seiner sozialen Umwelt erhält, dienen der Sprachförderung.

Alle Bezugspersonen können überall und jederzeit Sprachförderung durchführen!Sprachförderung setzt bei Kindern mit Migrationshintergrund oder einem Mangel an sprachlicher Anregung an, ebenso bei Sprachauffälligkeiten mit genetischer Veranlagung und dient auch zur Stabilisation bei sprachgestörten Kindern, die sich in sprachtherapeutischer Behandlung befinden.

 

Was ist Sprachtherapie?

Sprachtherapie ist ein spezifisches Heilmittel für sprachauffällige und entwicklungsgestörte Kinder. Ihr geht eine gezielte Diagnostik voraus. Sie ist individuell und störungsspezifisch.

Sie ist kein Deutschunterricht und kein Nachhilfeunterricht!

Sprachtherapie wird von akademischen Sprachtherapeuten, Logopäden, Atem-, Stimm- und Sprechlehrern nach ärztlicher Verordnung durchgeführt. Die Behandlung erfolgt in Kassenzugelassenen und speziell ausgestatteten Räumen. Die Kosten übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenversicherer.